Geschichte zum Lokomotivbild-Archiv Bellingrodt

Dez 4, 2019 Bellingrodt, Dampflok
05 002 | Hamburg | 01.01.1937 | Carl Bellingrodt

Geschichte zum Lokomotivbild-Archiv Bellingrodt

Dieser Beitrag erzählt die Entstehung und Geschichte des Lokomotivbild-Archivs von Carl Bellingrodt.

Das Beitragsbild zeigt die Dampflok 05 002 mit dem Zug FD23 ausfahrend aus dem Hamburger Hauptbahnhof im Jahr 1937 aufgenommen von Carl Bellingrodt.

Das DLA (Deutsches Lokomotivbild-Archiv) gründete Diplom-Ingenieur Hermann Maey auf Initiative der Professoren der Technischen Hochschule in Darmstadt. Etwa 1933 / 1934 wurde es deutschlandweit bekannt gemacht, nachdem weitere bekannte Eisenbahnfotografen wie Rudolf Kallmünzer, Dr. Günther Scheingraber, Rudolf Kreutzer, Werner Hubert und Carl Bellingrodt ihre Aufnahmen seinem Kreis hinzufügen konnten / durften. Im Jahre 1944 wurde das Archiv von Darmstadt nach Berlin ins Reichsverkehrsministerium verlegt und erhielt dort neue Räumlichkeiten und vor allem neue Möbel, die speziell zur Aufbewahrung der Glasplatten-Negative angefertigt worden waren.

Beispiel Baryt-Bild aus dem Lokomotivbild-Archiv Bellingrodt mit Vorder- und Rückseite
Beispiel Baryt-Bild aus dem Lokomotivbild-Archiv Bellingrodt mit Vorder- und Rückseite

Doch bei der Eroberung Berlins wurde das Archiv komplett vernichtet, um die Schränke in die Sowjetunion abfahren zu können. Auch das Archiv von Werner Hubert in Dresden fiel dem Bombardement von Dresden zum Opfer. Letztlich blieb nur das in Wuppertal im Garten vergrabene Bildarchiv von Carl Bellingrodt erhalten. Carl Bellingrodt fertigte von den ebenfalls erhalten gebliebenen Fotoabzügen Reproduktionen an, so dass es ihm möglich war, das ehemalige Deutsche Lokomotivbild-Archiv nun als Lokomotivbild-Archiv Carl Bellingrodt weiterzuführen.

Leider verstarb Carl Bellingrodt im Jahre 1971 viel zu früh und seitdem ist seine Sammlung in alle Winde zerstreut. Ich möchte daher versuchen, den Grundgedanken von Dipl.-Ing. Hermann Maey in seinem Sinne wieder aufzugreifen und gerade dort fortzusetzen, wo das Archiv Bellingrodt endete, nämlich zur Mitte der sechziger Jahre des vorigen Jahrhunderts. Denn als ich Carl Bellingrodt 1962 und Hermann Maey 1964 kennenlernte, waren sie schon praktisch fotografisch nicht mehr – bis auf wenige Ausnahmen – unterwegs.

Dampflok 03 1021 mit E485 bei Beringhausen von Carl Bellingrodt im Jahr 1963
Dampflok 03 1021 mit E485 bei Beringhausen von Carl Bellingrodt im Jahr 1963

Auch heute noch gibt es viele Freunde der alten Baryt-Abzügen im Format 9×14 cm, die damals Anfang der dreißiger Jahre als Standard kreiert wurden. Der Vorteil der digitalen Dateien ist, dass jeder die Ausbelichtung nach seinen Erfordernissen vornehmen kann.

Auf dieser Seite haben Sie die Möglichkeit, zu überschaubaren Preisen Fotobazüge und Downloads der professionell gescannten Baryt-Fotos zu erwerben.

Viele Grüße und viel Freude beim Stöbern!
Klaus D. Holzborn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.